Kemnitzer GmbH

Die Firma Kemnitzer GmbH wurde 1928 von Walter Kemnitzer in Gattendorf gegründet. Walter Kemnitzer stammte aus einem Flaschnereibetrieb aus Trogen. Er erlernte genau wie seine fünf Brüder das Handwerk als Flaschner und zog nach Gattendorf, um dort einen Betrieb aufzubauen. Sohn Herbert Kemnitzer, der in seine Fußstapfen trat, arbeitete ab 1948 mit seinem gerade aus der Gefangenschaft heimgekehrten Vater im elterlichen Betrieb und gemeinsam überwanden sie die schwierige Zeit nach dem Krieg. Neben dem üblichen Blecharbeiten übernahmen die Kemnitzers jetzt auch den Bau von Wasserleitungen, Hauswasser- und Druckkesselanlagen.

Im Jahr 1964 übernahm Herbert Kemnitzer das Ruder. Zwei Jahre später trat Sohn Ronald Kemnitzer als Lehrling in die Firma ein, wo er ebenfalls zum Flaschner und Installateur ausgebildet wurde. Im Jahr 1990 übernahm er die Leitung des Handwerkbetriebs. Es wurden nun außer den bereits angebotenen Tätigkeiten auch Gas- und Etagenheizungen ausgeführt. Nach der Grenzöffnung vergrößerte sich das Auftragsgebiet bis weit nach Sachsen hinein. In Orten wie Klingenthal, Schöneck, Bad Schandau, Plauen oder Oelsnitz wurden Aufträge ausgeführt.

Seit 1991 geht die Flaschnerdynastie in Gattendorf mit Marco Kemnitzer in die 4. Generation. Entsprechend der gestiegenen Aufgabenbereiche ergänzte er seine Lehre als Gas- und Wasserinstallateur durch eine zweite Lehre als Zentralheizungs- und Lüftungsbauer. Nach Ablegen der Meisterprüfung in beiden Gewerken übernahm er im Mai 2001 die Fa. Weggel Heizungsbau in Hof und arbeitet seitdem für seinen elterlichen Betrieb, als auch als GF für die Fa. WEGGEL Haustechnik GmbH.

Ronald Kemnitzer investierte in den letzten 25 Jahren viel in den eigenen Betrieb und so entstanden unter seiner Regie ein neues Lagergebäude 1994, der Umbau der Blechwerkstatt 1995 und der Umbau mit Aufstockung des Geschäftshauses 2001. Um die Arbeitsbedingungen zu verbessern und um die gestiegenen Anforderungen zu erfüllen, wurde 2016 das Anwesen Bergstr. 9 gekauft und auf diesem eine Lagerhalle mit Garagen und Carport errichtet.

Unsere Damen aus dem Büro

WEGGEL Haustechnik GmbH

Die Firma Günter Weggel Heizungsbau im Hof, wurde in den 60ern von Hr. Günter Weggel gegründet. Sie wuchs schnell zu einer festen Größe auf dem Heizungsbausektor im Raum Hof und Umgebung heran. Viele, auch größere Projekte wurden von der Fa. Weggel zur Zufriedenheit der Kunden durchgeführt. Spezialgebiete der Firma waren damals hauptsächlich Heizungs- und Lüftungsanlagen. Später erweiterte sich das Aufgabengebiet auf sanitäre und solare Anlagen. So konnte im Laufe der Jahre eine treue Stammkundschaft erhalten werden, nicht zuletzt durch die gutausgebildete Belegschaft der Fa. Weggel.

Der ehemalige Inhaber Günter Weggel übergab im Mai 2001, kurz vor seinem Ruhestand die Firma an den heutigen Inhaber Marco Kemnitzer. Der Firmensitz war anfangs noch die Luitpoldstr. 29 in Hof, später dann die Leimitzer Str. 21 in Hof. Aus der Fa. Günter Weggel Heizungsbau wurde die WEGGEL Haustechnik GmbH mit GF Marco Kemnitzer.

Im Jahr 2017 wurde eine Niederlassung der Firma in Gattendorf, Bergstr. 8 angemeldet. Hauptsitz ist weiterhin Hof.

Im Jahr 2009 wurde die Fa. Ma-Ro WasserSchadenService gegründet mit Ronald und Marco Kemnitzer als GF. Unser Mitarbeiter Sebastian Weber ist zertifiziert auf WasserSchadenService Management.

Jahr 1928:
Die Firma Kemnitzer GmbH wurde 1928 von Walter Kemnitzer in Gattendorf gegründet.
Jahr 1948:
Sohn Herbert Kemnitzer arbeitete ab 1948 mit seinem gerade aus der Gefangenschaft heimgekehrten Vater im elterlichen Betrieb
Jahr 1964:
Im Jahr 1964 übernahm Herbert Kemnitzer das Ruder.
Jahr 1990:
Ronald Kemnitzer wird neuer Firmeninhaber. Es wurden nun außer den bereits angebotenen Tätigkeiten auch Gas- und Etagenheizungen ausgeführt.
Jahr 1991:
Marco Kemnitzer tritt als Flaschnerlehrling in die Firma ein. Entsprechend der gestiegenen Aufgabenbereiche ergänzte er seine Lehre als Gas- und Wasserinstallateur durch eine zweite Lehre als Zentralheizungs- und Lüftungsbauer.
Jahr 2001:
Marco Kemnitzer übernimmt die Weggel Heizungsbau GmbH. Nach Ablegen der Meisterprüfung in beiden Gewerken übernahm er im Mai 2001 die Fa. Weggel Heizungsbau in Hof.
Umzug Büro Fa. Weggel von Hof in die Bergstraße 8 in Gattendorf
Jahr 2002:
1. Hausmesse
Jahr 2009:
Gründung der Fa. Ma-Ro WasserSchadenService GmbH zur Ortung und Behebung von Wasserschäden
Jahr 2016:
Erwerb des Grundstückes Bergstr. 9 und Neubau eines Betriebsgebäudes. Einweihung des neuen Betriebsgebäudes mit Hausmesse.
Gründung einer Niederlassung der Fa. WEGGEL Haustechnik in Gattendorf und Umzug von Lager und Werkstatt in die Bergstr. 8 in Gattendorf
Jahr 2018:
90-jähriges Jubiläum der Fa. Kemnitzer mit Open Air Konzert der Band „Fellow Rovers“.

Das Handwerk