Jubiläumskonzert am 29. Juni um 18 Uhr auf dem Firmengelände Bergstraße

Innovativ, kreativ und flexibel im Dienst der Kunden

VOM DACH BIS zum Keller – alles aus einer Hand. Das ist heute das Credo der Firma Kemnitzer GmbH mit Sitz in Gattendorf, Bergstraße 8. Marco Kemnitzer, neben seinem Vater Ronald Geschäftsführer des familiengeführten Unternehmens, geht einen Schritt weiter: „Damit unsere Kunden die Elemente Wasser, Feuer und Luft bestmöglichst für ihren Vorteil nutzen zu können, haben wir einen Verbund aus drei Firmen gegründet.
Neben der seit 90 Jahren etablierten Firma Kemnitzer, kam im Mai 2001 die Firma Weggel Haustechnik GmbH und zuletzt die Firma Ma-Ro WasserSchaden Service GmbH hinzu.
Am kommenden Freitag, 29. Juni, gibt es im Meisterfachbetrieb Kemnitzer einen besonderen Grund zurückzublicken und die Geschichte von 90 Jahren Revue passieren zu lassen. „Wir wollen das mit einem Jubiläumskonzert tun und haben uns dafür die Beat-Legende Oberfrankens, die ‚Fellow Rowers‘ eingeladen. Die Musiker begeistern das Publikum mit feiner, handgemachter Musik stets aufs Neue. So wird es auch am 29. Juni so sein, wenn die ‚Fellow Rovers‘ ab 18 Uhr das Publikum unterhalten wird. Und das bei freiem Eintritt. Ich
lade dazu recht herzlich ein“, so Ronald Kemnitzer, Inhaber der Firma Kemnitzer GmbH.
An diesem Abend wird die Musik im Vordergrund stehen. Ein Blick zurück gewährt Einblicke in die 90-jährige Firmengeschichte: Im Juli 1928 gründete Walter Kemnitzer in Gattendorf seinen Flaschnereibetrieb. Im Jahr 1964 übernahm Herbert Kemnitzer das Ruder.
Zwei Jahre später trat Sohn Ronald Kemnitzer als Lehrling in die Firma ein, in der er ebenfalls zum Flaschner und Installateur ausgebildet wurde. Im Jahr 1990 übernahm er die Leitung des Handwerksbetriebes. Seit 2001 ist Ronald Kemnitzer der Obermeister der Innung für Klempner-, Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik.

Umfassende Leistungen
Die Erweiterung von Angebot und Nachfrage erfordert auch Mitarbeiter, die eine solide Ausbildung genossen haben und offen für neue Technologien, innovativ, kreativ und vor allem flexibel sind. „Unsere Mitarbeiter leisten Tag für Tag eine vortreffliche Arbeit und versu-
chen immer die Wünsche der Kunden zur vollsten Zufriedenheit zu erfüllen“, betont Firmenchef Ronald Kemnitzer.
Seit 1991 geht die „Flaschnerdynastie“ mit Marco Kemnitzer in die vierte Generation. Entsprechend der gestiegenen Kundenerwartungen ergänzte er seine Ausbildung als Gas- undWasserinstallateur durch eine zweite Lehre als Zentralheizungs- und Lüftungsbauer.
Seit dem Jahr 2000 ist er Installateur- und Heizungsbaumeister.
Das Familienunternehmen Kemnitzer hat sich in den 90er-Jahren seines Bestehens zu einem modernen Installateur- und Serviceunternehmen entwickelt. Mit dem gestiegenen Wohnkomfort erweiterte sich auch das Angebot der Firma Kemnitzer.
Im Mai 2001 übernahm Marco Kemnitzer die alteingesessene Hofer Heizungsbaufirma Weggel. Seit dieser Zeit arbeiten beide Firmen eng zusammen und stehen den Kunden rund um die Uhr und 365 Tage mit ihrem Know-how und der fachkundigen Beratung sowie
umfangreichem Katalogmaterial zur Verfügung. Besonders geschätzt ist bei Bauherren der explizite Rat von Ronald Kemnitzer. „Mit dem Verbund der Firma Weggel und der Firma Kemnitzer unter einem Dach können wir und unsere Mitarbeiter sehr flexibel und variabel
auf dieWunsche der Kunden reagieren“, sagt Ronald Kemnitzer. Dem Trend der Zeit folgend und dem
gestiegenen Umweltbewusstsein Rechnung tragend bilden sich die Mitarbeiter der Firma Kemnitzer laufend fort, um den Kunden eine bestmögliche und individuelle Beratung zu garantieren.
Über einen Notdienst für die Hei zungsanlagen aller Art gewährleisten die drei Firmen die Notversorgung rund um die Uhr – 365 Tage im Jahr.
Zu den ursprünglichen Tätigkeiten wie Blech- und Bauflaschnerarbeiten, die der Betrieb seit 90 Jahren durchführt, sind weitere handwerkliche Dienstleistungen hinzugekommen. So die Gestaltung moderner Blechdächer und Fassadenverkleidungen. Besonders
stolz ist Ronald Kemnitzer darauf, für ein sehr gut gelungenes Meisterwerk mit dem Designpreis der Handwerkskammer Bayreuth für die Gestaltung im Handwerk ausgezeichnet worden zu sein. Komplettbäder, einschließlich der Fliesenarbeiten, und besonders Wellnessbäder – die Planung hierfür erfolgt in 3D und über LED-Bildschirm im Konstruktionsbüro – gehören ebenso zum Portfolio der Firmen Kemnitzer und Weggel wie Holz- und Pelletkessel sowie Wärmepumpen zur Nutzung regenerativer Energien. Auch Lüftungssysteme sowie Öl- und Gasheizungen mit den entsprechenden Tankanlagen werden von der Firma eingebaut. Mit dem Bau und die Beratung zu Solaranlagen trägt
die Firma Kemnitzer in Gattendorf auch den neuesten Umweltstandards Rechnung.

Freier Eintritt für alle Musikfreunde zum Konzert
Zum Jubiläum spielt die Beat-Legende

ZUR 90-JAHR-FEIER des Unternehmens bietet die Firma Kemnitzer für alle Besucher einen musikalischen Leckerbissen: Ab 19 Uhr werden die Altmeister der Beat-Legende „TheFellow Rovers“ die Besucher auf dem Firmengelände in Gattendorf mit den Beat- und Rock-Klassikern aus vier Jahrzehnten in Stimmung bringen. Die Band spielt – handgemacht, ohne Computer- und Sequencer-Unterstützung – die Welthits von Gruppen wie Rolling Stones, Hollies, Uriah Heep, Manfred Mann, Eagles, Creedence Clearwater Revival und Bee Gees. Die „Fellow Rovers“ gehörten Mitte der 60er-Jahre zu den erfolgreichsten Bands Nordbayerns. Seit der Rückkehr auf die Bühne im Jahr 2005 ist die Band bekannt für ihren fetzigen Gitarrensound und für ihren vierstimmigen Harmonie-Gesang, wie man ihn nur noch selten zu hören bekommt. Firmenchef Ronald Kemnitzer und sein Team werden das Gelände in einen festlichen Biergarten verwandeln. Beginn ist um 18
Uhr. Für die Besucher gibt es eine ganze Reihe von Schmankerln: eine Cocktailbar, Steaks und Bratwürste sowie Bier und Softdrinks. Ronald
Kemnitzer sagt: „Wir freuen uns auf einen tollen Abend mit einer einzigartigen Kultband und auf viele gut gelaunte Besucher. Der Eintritt ist für alle frei.“